Tuchatschewsky

Tuchatschewsky

67p

27 comments posted · 2 followers · following 0

11 years ago @ webMoritz.de - Teeranschlag auf Bursc... · 0 replies · +1 points

1. Sagt ausgerechnet ein Mitglied einer pflichtschlagenden (!) studentischen Verbindung. *lol*

Was ist daran so lustig, kann sich Herr Böhm nicht gegen Gewalt aussprechen? Bloß weil er sich gern Dinge auf den Kopf kloppen läßt kann er doch trotzdem Gewalt ablehnen.

Wie hat sich die Markomannia nach diesen Vorfällen, auf die ret marut verwies, denn verhalten?

11 years ago @ webMoritz.de - Teeranschlag auf Bursc... · 2 replies · +1 points

Auch wenn ich vom "Schwarzbuch des Kommunismus" nicht viel halte kann man einen Hinweis die Opfer des Kommunismus oder die Frage nach ihnen nicht einfach als Propaganda abtun!

Der Hinweis auf die Opfer der einen Seite relativiert gar nichts.

"Und weil b) es durchaus einen großen Unterschied macht, ob Menschen in Bürgerkriegen oder durch ...."

Ähm...nein, es macht keinen Unterschied. Opfer ist Opfer. Sind jetzt Opfer von Bürgerkriegen und, meist künstlich erzeugten, Hungerkatastrophen weniger schlimm als KZ-Opfer? Da hilft auch die Empfehlung des Besuches einer KZ Stätte nichts. Die Sowjetunion hatte da auch was, das dem KZ System nahe kam, Gulags genannt Massenhinrichtungsstätten inklusive.

Einseitiges Aufrechnen von Opferzahlen kann doch wohl kaum ein Ansatz zu einem so komplexen Thema sein, vielmehr ist es perfide und abartig.

Kleiner Hinweis noch am Rande, das was in Deutschland herrschte nennt sich Nationalsozialismus und nicht Faschismus, ein kleiner aber feiner Unterschied.

11 years ago @ webMoritz.de - Teeranschlag auf Bursc... · 2 replies · +1 points

Hach herrlich...

Endlich mal wieder eine Debatte über Links/Rechts. Endlich mal wieder was mit Verbindungen. Endlich sind sie mal alle wieder beisammen und verschenken ihre Nettigkeiten wie Freibier.

Da kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen. Verdrehungen und mangelnde Fakten können keine Grundlage für eine Diskussion sein und manches schlechte Wort hier verdeckt nicht, das es eigentlich nur Beleidigungen sind, die manche hier austauschen, statt überlegte Argumente.

Kleine Anmerkung noch Ret Marut: Wenn wir schon bei Relativierungen und Verdrehungen sind. Du meinst sicher den Nationalsozialismus.

11 years ago @ webMoritz.de - Verbot für rechtsextr... · 0 replies · +1 points

[Edit Moderation: Off-Topic]

11 years ago @ webMoritz.de - Markt der Möglichkeit... · 2 replies · +16 points

Ehrlich?

Habe immer gedacht Verbindungen wäre es nicht gestattet am Markt der Möglichkeiten teilzunehmen.

12 years ago @ webMoritz.de - "Das ist mir einfach z... · 0 replies · 0 points

Ein sehr menschlicher und nachvollziehbarer Schritt von Korbinian.

Auch wenn er im Gespräch zurückhaltend und diplomatisch antwortet, kann ich die Entscheidung sehr gut verstehen, da muß ich meinem Vorredner beipflichten.

Möge Korbinian seine Erfüllung in seiner wiedergewonnenen Freizeit finden.

12 years ago @ webMoritz.de - Brandanschlag auf Verb... · 2 replies · +4 points

"Ich finde es jedenfalls ziemlich überspannt, bei einer derartigen Brandstiftung mit dem Terminus "Anschlag" hausieren zu gehen, wie es der Webmoritz gerade macht. Nicht jedes Feuer vor einer Tür oder in einer Mülltonne ist gleich ein "Anschlag". "

Komiker.

Bei den Sachen mit dem Ikuwo warst du aber nicht so zurückhaltend in der Wortwalh, damals ist ja an sich auch nicht viel passiert und niemand kam zu Schaden, das es sich um irgendwelche Verbindungstypen gehandelt haben soll stand auch nie fest, wurde aber gleich gemutmaßt. Verbessere mich, aber rausgekommen ist da auch nichts.

Aber deinem anderen Kommentar kann ich nur zustimmen, Absurd ist noch untertrieben, wenn ich mir hier manche Assoziationen durchlese.

12 years ago @ webMoritz.de - Brandanschlag auf Verb... · 2 replies · +3 points

Gut finde ich, dass sich Sebastian hier trotz all seiner Vorbehalte gegenüber Verbindungen gegen diesen Anschlag ausgesprochen hat.

Aber das sollte auch gemeinsamer Grundkonsens aller sein.

"Kann ein Konflikt zwischen den Burschenschaften oder Verbindungen ausgeschlossen werden? "
Tragen Verbindungen/Burschenschaften Konflikte nicht anders aus?

Man kann durchaus von einer politischen Gewalttat sprechen finde ich. Bei den Gegebenheiten rund ums Ikuwo wurde auch gleich auf eine politisch motivierte Tat geschlossen, nicht sehr viel anders verhält es sich hier, mit dem deutlichen Unterschied der Schwere des Angriffs.

12 years ago @ webMoritz.de - Zum Nachlesen: Ticker ... · 0 replies · +7 points

EDIT Moderation: Off-Topic

Aber Mammutsitzungen bis 1.50 Uhr, das zerrt doch sicher am Durchhaltevermögen einiger Stupavertreter.

12 years ago @ webMoritz.de - Drei ernste Themen fü... · 0 replies · +5 points

Du (ret marut) hast das Beispiel des Umgangs des türkischen Staates mit linker Opposition am treffenden Anschauungsbild der Tekel-auseinandersetzung gebracht. Hier verdeutlich sich ein komplexer Sachverhalt. Einerseits zeigt der Umgang des türkischen Staates in diesem Falle wie wenig fortschrittlich die Türkei stellenweise noch ist. Andererseits haben sowohl dieses brutale Vorgehen des Staates wie auch der recht fortschrittliche Laizismus in der Türkei ihren Ursprung beide im Kemalismus.
Kemalismus und Laizismus sind untrennbar miteinander verbunden.

Mit der gleichen Härte, die der türkische Staat bei den Tekelauseinandersetzungen offen zur Schau stellte, wurde der Laizismus durchgesetzt. Die Methoden sind nicht sehr unterschiedlich.
Aber vielleicht ist es gerade dieses Vorgehen des Staatsapparates der verhindert, dass die Türkei in ein islamistischen Staat umgewandelt wird, denn die aufklärerisch-kemalistischen Pfeiler des lazistischen Staates Türkei sind das Militär und die Polizeikräfte die (noch) eine zu deutliche Einflussnahme islamischer Kräfte verhindern.