Pester Lloyd

Pester Lloyd

97p

1,541 comments posted · 22 followers · following 0

3 years ago @ http://www.pesterlloyd... - EU-Wahl in Ungarn: Orb... · 0 replies · +2 points

Oh Mann. Brauchen Sie so dringend Aufmerksamkeit, dass Sie diesen abgedroschenen Mist hier abladen müssen? Das Problem sind solche unreflektierten Schreihälse wie Sie, nicht die EU. Die beweist ihren Wert jeden Tag. Re.

3 years ago @ http://www.pesterlloyd... - EU-Wahl in Ungarn: Orb... · 0 replies · +4 points

Ja, die machen vor nichts mehr halt :)
Danke, haben´s ausgebessert. red.

3 years ago @ http://www.pesterlloyd... - Blasse Merkel bei Vise... · 0 replies · +2 points

Danke für den Hinweis. Der Link des Kanzleramtes war so lang, dass unser System hingeschmissen hat (Stichwort: Neuland) Wir haben die URl jetzt "geshortet", jetzt geht sie. red.

3 years ago @ http://www.pesterlloyd... - Blasse Merkel bei Vise... · 0 replies · +1 points

Der Kommentar von Jürgen macht den Eindruck, wir hätten ihn platziert, um eine Diskussion anzuregen. Ist aber echt. Mögen die Spiele beginnen....

4 years ago @ http://www.pesterlloyd... - 2019: Ungarns Start in... · 2 replies · -12 points

Zur Info. Jürgen macht jetzt mal eine Kommentar-Pause, in welcher er darüber reflektieren kann, was der Unterschied zwischen Meinung und Beleidigung und zwischen Kommentieren und Spammen ist. MFG. Red.

4 years ago @ http://www.pesterlloyd... - 2019: Ungarns Start in... · 4 replies · +3 points

Hallo "Jürgen",
Da Sie es mit Begrifflichkeiten nicht so haben, hier nochmal zur Erklärung: Zensur wäre, wenn uns als Medium eine externe Kraft vorschreibt, was wir zu veröffentlichen haben und was nicht. Also so Spezialisten wie Sie zum Beispiel, die "Zensur" schreien, wenn wir unsere Pressefreiheit wahrnehmen. Das ist leider nicht dsa einzige, was Sie nicht verstehen wollen.
Alle Ihre Beiträge sind freigeschaltet, außer 1-3, wo Sie übers Ziel hinausschießen. Das dauert manchmal, Sie erwarten bitte nicht, dass wir für Ihre Trollereien Extraschichten einlegen.
Anregung an die Mit-Kommentatoren: Don´t feed the troll.,
red.

4 years ago @ http://www.pesterlloyd... - 2019: Ungarns Start in... · 1 reply · +7 points

Hier darf jeder seinen "Unsinn" verbreiten, - auch Sie - solange er sich an die Grundregeln hält. Eine davon: Kommentatoren geben auf unseren Seiten keine Anweisungen an andere. Das machen nur wir, alles klar? Danke. red.

4 years ago @ http://www.pesterlloyd... - Lebenslanges Rauchverb... · 0 replies · +5 points

Alter Witz. Regierung veranlasst, dass ab nächstem Jahr alle Rentner bei Rot über die Straße gehen dürfen. Ab übernächstem Jahr dann müssen sie.

4 years ago @ http://www.pesterlloyd... - Heute Ungarn, morgen E... · 2 replies · +3 points

"Sokrates": Opferpose bei gleichzeitigem Größenwahn und mangelender Sachkenntnis. Sie sind wirklich ein Vorzeigerechter. Und dann als Afd-ler noch anderen Demokratielektionen erteilen wollen. In Ihren Reihen tummelt sich die Schande Deutschlands, die aus persönlicher Frustration die Welt in Flammen sehen wollen. Dass wir Sie hier dulden, ist eher zum Amüsement der Kommentatoren, denn Argumente kommen von Ihnen keine, nur Parolen. Wenn wir Sie demnächst nicht mehr freischalten, dann schlicht wegen Ihres Mangels an Niveau. Und bevor Sie damit anfangen: Nein, Zensur wäre es, wenn andere der Presse vorschreiben, was sie auf ihren Seiten zu veröffentlichen hat. Wir haben die Freiheit, das selsbt zu entscheiden, Pressefreiheit genannt. Ein demokratisches Grundrecht. red.

4 years ago @ http://www.pesterlloyd... - Paten und Marionetten:... · 0 replies · +29 points

Orbán hat den Flüchtlingsstrom nach Deutschland gebracht, indem er erst chaotische Szenen an den Grenzen und in Budapest inszenierte und dann Hunderttausende nach AT und DE durchwinkte, gegen alle EU-Normen. Sein Zäunchen ist ein Witz, wäre nicht der Flüchtlingsdeal mit der Türkei zu Stande gekommen (über den man streiten kann) hätte er nichts aufgehalten, die Balkanroute endet ja nicht, weil einer auf einem Zwanzigstel der Breite ein Gitter aufstellt. Orbán wird übrigens nicht negativ dargestellt, sondern seine Handlungen gegen die EU, gegen Menschenrechte, gegen die Demokratie sind objektiv negativ und das erzählen die Medien. red.