Pester Lloyd

Pester Lloyd

97p

1,532 comments posted · 22 followers · following 0

19 weeks ago @ http://www.pesterlloyd... - Paten und Marionetten:... · 0 replies · +27 points

Orbán hat den Flüchtlingsstrom nach Deutschland gebracht, indem er erst chaotische Szenen an den Grenzen und in Budapest inszenierte und dann Hunderttausende nach AT und DE durchwinkte, gegen alle EU-Normen. Sein Zäunchen ist ein Witz, wäre nicht der Flüchtlingsdeal mit der Türkei zu Stande gekommen (über den man streiten kann) hätte er nichts aufgehalten, die Balkanroute endet ja nicht, weil einer auf einem Zwanzigstel der Breite ein Gitter aufstellt. Orbán wird übrigens nicht negativ dargestellt, sondern seine Handlungen gegen die EU, gegen Menschenrechte, gegen die Demokratie sind objektiv negativ und das erzählen die Medien. red.

23 weeks ago @ http://www.pesterlloyd... - Wahlen in Ungarn: Erge... · 0 replies · 0 points

Schuldei, Ihr Geseier können Sie sich sparen. Es ist allen hier bekannt, dass Sie uns nur die Pest an den Hals wünschen. Die wünschen wir Ihnen nicht, Sie scheinen uns an sich schon gestraft genug. red.

23 weeks ago @ http://www.pesterlloyd... - Wahlen in Ungarn: Erge... · 3 replies · -6 points

Guter Punkt. Ist Ihnen klar, dass es gerade die EU ist, die die kulturellen Besonderheiten in Europa schützt, u.a. vor zentralisitischen Nationalstaaten? Dass die EU durch ihre Gerichte, die Kommission etc. oft der letzte Anlaufpunkt für Bürger ist, um sich gegen korrupten - nationale - Politiker zu wehren. Und ist Ihnen auch bekannt, dass die "Nationen", "Vaterländer" etc. nichts weiter als eine Idee absterbender Königshäuser (später dann von entspr. Parteien) ist, die Völker in Kriegen gegeneinander zu hetzen, um ihre Macht zu sichern? Praktisch alle Freiheiten, die wir heute genießen, garantiert die EU, bei den Nationalstaaten kann sich das von Wahl zu Wahl ändern. Also unsere Wahl ist klar., red.

23 weeks ago @ http://www.pesterlloyd... - Wahlen in Ungarn: Erge... · 0 replies · -2 points

Woher nehmen Sie eigentlich die Unverschämtheit, uns und unseren Lesern hier Anweisungen erteilen zu wollen. Für wen halten Sie sich? Sie sprechen weder für 2/3 der Wähler, noch für die Hälfte. Wenn Ihnen Pressefreiheit nicht passt, gehen Sie zurück zu 888.hu oder ähnlichem. Hier haben Leute wie Sie keine Macht. Red.

23 weeks ago @ http://www.pesterlloyd... - Wahlen in Ungarn: Erge... · 0 replies · -5 points

Ja, zum schämen. Nicht der Kommentar. red.

23 weeks ago @ http://www.pesterlloyd... - Wahlen in Ungarn: Erge... · 0 replies · -5 points

Es ist uns klar, dass dieser Stil in Ihren Kreisen der übliche ist. Hier nicht. Mäßigen Sie Ihren Ton oder schleichen Sie sich zurück in Ihre braune Höhle, um es ganz höflich zu sagen. red.

23 weeks ago @ http://www.pesterlloyd... - Wahl Ungarn 2018, News... · 5 replies · -4 points

Super-Plan. Hat Adolf 1933 auch gemacht und hat super geklappt. 1000 Jahre lang, bis 1945 und bis zu einem zerstörten Europa. Aber Ihr Nickname steht ja eh für Chaos und Idiotie. Sozusagen nomen est omen. red.
P.S.: Von den orbánfreundlichen Meldungen der letzten Tage, war das die intelligenteste, friedlichste überhaupt und die einzige, die keine Straftatbestände beinhaltete und daher von uns auch freigeschaltet wurde. Was sagt dieses "Niveau" über das Regierungslager aus?

25 weeks ago @ http://www.pesterlloyd... - Wahl Ungarn 2018, News... · 0 replies · -12 points

Hallo Herr Schmidhammer,
1. Den Umfragen in Ungarn ist nicht zu trauen, 90% der Meinungsforschungsinstitute sind regierungsnah, einige sind sogar regelrechte Geldwaschmaschinen für öffentliche Mittel. Die Angaben der handvoll unabhängigen Institute diferrieren um 10-15 Prozentpunkte. Mit Kaffesatzlesen liegt man besser. Für die lokale Ebene lohnt sich ein Blick in die Ergebnisse der letzten Wahlen, wobei die Fidesz-Unterstützung ungefähr gleich bleiben dürfte (30% aller, dann je nach Wahlbeteiligung entsprechend das Ergebnis)
2. Eine TV-Diskussion gibt es dieses Jahr nicht, Orbán hält sie nicht für nötig, da seine Gegner ohnehin alles Soros-Sprachrohre sind.
3. MSZP und PM überschneiden sich nicht, Együtt und DK zogen bereits in einigen Kreisen zu Gunsten anderer zurück, ebenso wird es andersrum MSZP und PM für DK und Együtt halten (Stand jetzt, nicht offiziell) LMP und Jobbik werden nirgends zurückziehen, was Orbán den Weg ebnete. Sollte es Last-Minute-Entscheidungen geben, teilen wir dies mit.

Beste Grüsse,

red.

25 weeks ago @ http://www.pesterlloyd... - Auftakt zur Jagdsaison... · 1 reply · +7 points

Was für ein Schwätzer. Neueste Zahlen..... Was ist das nur mit euch Rechten und euren kranken Kriegsphantasien.... Langeweile? Todessehnsucht? Oder einfach nur Mangel an Ethos?

26 weeks ago @ http://www.pesterlloyd... - Wahl Ungarn 2018, News... · 0 replies · +1 points

Und das hat jetzt was damit zu tun, dass sich die Ungarn einen größenwahnsinnigen Kleptokraten wählen?